Marktplatz

Interview mit Roland Baader

Interview mit Roland Baader aus der Reihe »Streiflichter des Lebens«.

Für eine ideologiefreie Wikipedia

Für eine ideologiefreie deutsche Wikipedia
Wiki-Watch-Blog

Archiv

Archiv Schlagworte: Deutschland schafft sich ab

Manische Culpathie: Japaner erstaunt über deutsche Selbstabschaffung

Wenn man etwas tiefer in diese Materie eintaucht, überkommen einem ja durchaus Zweifel, ob man sich nicht allzu weit aus dem Fenster lehnt und die Dinge in allzu schwarzem Licht sieht. Nach Sicht dieses Videos jedenfalls, weiß man nicht ob mal lachen oder heulen soll und man stellt sich doch besser wieder auf den Boden der Tatsachen. Ich kann’s nur immer und immer wieder wiederholden: Biedermann und die Brandstifter, die satirische Antisatire.

weiterlesen …

Lesen

Berlin Biennale: Bücherverbrennung 2.0

Deutschland schafft es ab

Recyclen für den Führer

„DEUTSCHLAND SCHAFFT ES AB“ – BUCHSAMMELAKTION

Der tschechische Künstler Martin Zet veranstaltet zur 7. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst eine tolle Kunstaktion gegen rechtes Gedankengut. Er ruft alle Besitzer von Thilo Sarrazins Bestseller Deutschland schafft sich ab! dazu auf, das Buch an einer spziell eingericheten Sammelstelle nahe des August-Bebel-Platzes abzugeben, um es dort zeitgemäß zu schreddern, neudeutsch recyclen. Das ist doch mal eine sinvolle und zugleich mutige Aktion. Und Kunst obendrein. »Zeitgenössisch«, soviel Kritik muss sein, ist es aber leider nicht mehr so ganz, da bereits ein anderer Künstler an gleicher Stelle eine ähnliche Aktion durchgeführt hat. Doch sicherlich will Martin Zet bloß seinen Tribut an den großen Führer Künstler und Urinitiator zollen; außerdem ist das ganze ja auch schon eine Ecke her und sollte nicht in Vergessenheit geraten. Ich habe immer wieder großen Respekt davor, wieviel Zivilcourage manche Zeitgenossen aufbringen, um unsere Demokratie vor solch rassistischen Zeitgenossen wie diesem Sarrazin zu schützen.

Es könnte in etwa so klingen:

Wir übergeben dem Schredder die Schriften von Thilo Sarrazin!

weiterlesen …

Lesen

Islamkritik: Heidi, die »mutige Deutsche«

[Video gelöscht]

Nie wieder Faschismus! Wacht auf! Wehret den Anfängen!

Den Islam beäuge ich nicht erst seit den Anschlägen auf New York mit Argwohn. Seit jeher hielt ich ihn für totalitär, menschenverachtend und gefährlich. Dieses Bild wurde im Laufe der Debatte eher gestärkt denn gemildert.

Um längst auf die Barrikaden zu gehen, gab es mehr als genug Sprengstoff in den letzten Jahren: 9/11, die zerstörten Buddha-Statuen, Enthauptungen vor laufender Videokamera, der islamische Mob als Reaktion auf die Mohammed-Karikaturen, »Ehrenmorde« in Deutschland und all die unzähligem Terroranschläge auf der ganzen Welt – und das täglich. Während ich diese Zeilen schreibe, kommt die Meldung über den neuesten Terroranschlag aus der marokkanischen Stadt Marrakesch rein. Mindestens 18 16 Todesopfer. Dennoch wurde ich selten aktiv, auch in diesem Blog war ich eher zurückhaltend. Das möchte ich ändern. Den Anfang soll jene »mutige Deutsche« machen, welche vor ein paar Tagen ungewollt zum Youtube-Star avancierte.

weiterlesen …

Lesen

© 2021 Der Kritisator. | Alle Rechte vorbehalten. | Powered by WordPress.