Marktplatz

Interview mit Roland Baader

Interview mit Roland Baader aus der Reihe »Streiflichter des Lebens«.

Für eine ideologiefreie Wikipedia

Für eine ideologiefreie deutsche Wikipedia
Wiki-Watch-Blog

Archiv

Archiv Schlagworte: Fatwa

Islamaussteigerin Sabatina James redet Klartext auf BR 2

Sabatina James

Eine echte Emanze

Gibt es denn eine Definition von Typ Frau, welche das Prädikat »Powerfrau« oder das Attribut »emanzipiert« verdient, dann ist es der Typ Sabatina James. Der SPIEGEL, der auch mal positives über sie geschrieben hat, sagt:

Für die Linke ist sie zu konservativ, für Feministinnen vermutlich zu schön und für den großen Rest unserer Partygesellschaft eine Zumutung, weil sie eine völlig unzeitgemäße Vorstellung von Liebe hat und Sex vor der Ehe ablehnt. Und dann spricht sie auch noch Wienerisch.

Vor zwei Tagen gab diese Frau, die nicht unter ihrem richtigen Namen auftritt, ein Interview auf Bayern 2 – Eins zu Eins. Der Talk.

Sabatina James gab dieses Interview nicht live, denn das wäre zu gefährlich gewesen. James lebt unter Polizeischutz und gibt keine öffentliche Veranstaltungen. Sie steht seit 2006 im Opferschutzprogramm, nachdem im Jahre 2001 ein Todesurteil (Fatwa) gegen sie gesprochen wurde; von ihrer eigenen Familie. Grund: Sie (15) wollte ihren Cousin nicht heiraten und ist auch noch zum Christentum übergetreten.

Nun kämft sie für die vom Islam verfolgten Christen und ist eine der wenigen die Mut aufbringen, sich öffentlich gegen die Ideologie des Islams zu stellen, um unsere naive Gesellschaft aufzuklären.

weiterlesen …

Lesen

Ayaan Hirsi Ali zu Besuch: ‚Die Feinde der offenen Gesellschaft‘ – Interview im Schweizer Monat

Hinweisschild an Toilette

Toilettenhinweisschild – Nur ‚Ladies‘ tragen Schleier

Ayaan Hirsi Ali ist eine Freiheitskämpferin mit trauriger und wirrer Biografie. Sie lebt unter Morddrohung (Fatwa) wie so viele Islamkritiker. Über Wikipedia möge man sich einen Überblick veschaffen. Das Thema Redefreiheit ist eines ihrer wichtigsten Anliegen. Bekannt wurde sie an der künstlerichen Seite des ermordeten Regisseurs Theo van Gogh.

Die Frauenrechlerin und Islamkritikerin lebt zur Zeit in den USA im Asyl. Europa, sprich Holland, konnte oder wollte ihr keine Sicherheit mehr bieten. Zur Zeit ist sie auf Europa-Besuch, hält Vorträge und gibt Interviews. Anbei ein Ausschnitt aus einem akuellen Interview des Magazins Schweizer Monat. In vollständiger Länge online leider nur kostenpflichtig einzusehen. Ein Gespräch über Islam, Immigration und Integration.

Ayaan Hirsi Ali gehört zu den Menschen mit der Gabe, einem mit wenigen Worten das Begreifen von Zusammenhängen und Zuständen zu ermöglichen.

weiterlesen …

Lesen

© 2019 Der Kritisator. | Alle Rechte vorbehalten. | Powered by WordPress.